Passives Einkommen mit Network Marketing erzielen

Passives Einkommen ist ein Begriff, der in Zusammenhang mit Network Marketing, MLM und Empfehlungsmarketing immer wieder auftaucht. Nicht selten wird er diskutiert oder als eine Illusion dargestellt. Was verbirgt sich dahinter und was sind die Wahrheiten zum passiven Einkommen?

Was ist passives Einkommen?

Passives Einkommen, oder auch Residual Einkommen bezeichnet Einnahmen, die sich unabhängig von einer aktuellen bzw. aktiven Arbeit ergeben. Gewöhnlich haben wir im Berufsleben den direkten Zusammenhang zwischen einer Aktivität und daraus ergibt sich ein Verdienst. Wir müssen eine konkrete Leistung erbringen, haben einen Zeitaufwand, und dafür erhalten wir Einkommen. Das bezieht sich sowohl auf ein angestelltes Verhältnis als auch auf eine selbstständige Arbeit. Da wir in unserer Kapazität an Zeit und Arbeit begrenzt sind, ergibt sich daraus auch ein zwangläufig begrenztes Einkommen für die Arbeit, die wir persönlich leisten können.


Passives Einkommen ist Einkommen, dass ohne direkten Einsatz von Arbeit entsteht


Passives Einkommen hingegen geht über diese Limitierung hinaus. Wurde einmal eine bestimmte Basis geschaffen, ergeben sich daraus kontinuierliche und teils wachsende Einnahmen, ohne dass wir konkret unsere persönliche Zeit und Arbeit wiederholt einsetzen müssen. Beispiele für diese Form von Einnahmen sind Geldanlagen, Investitionen in Immobilien mit den daraus folgenden Mieteinnahmen, Bücher, die sich wiederholt verkaufen, nachdem sie einmal geschrieben wurden. Und ganz klassisch der Aufbau eines Geschäftes im Strukturvertrieb, wie er im Network Marketing, MLM oder Empfehlungsmarketing oder auch gewöhnlichen Affiliate Partnerprogrammen entstehen kann.

Über die Struktur, die über einen gewissen Zeitraum aufgebaut wurde, werden Provisionen auf Umsätze ausgezahlt, für die man selbst persönlich nicht zwangsläufig arbeiten oder Zeit investieren muss.

Wie Network Marketing oder andere Strukturvertriebe funktionieren, kannst Du hier nachlesen: Erfahre, was Network Marketing genau ist!

Ist passives Einkommen realisierbar, und mit welchem Einsatz?

Ja, passives Einkommen zu erhalten ist realisierbar. Allein im Network Marketing gibt es tausende von Vertriebspartnern, die monatlich ein passives Einkommen aus Provisionen ausgezahlt bekommen. Das klingt verlockend und kann dafür sorgen, dass interessierte Menschen den Eindruck erhalten, Network Marketing ist ein bequemes Geschäft. Dazu solltest du folgendes wissen:

Ein passives Einkommen entsteht nicht einfach so, sondern erfordert anfänglich ein hohes Maß an Arbeit und Investition, bis ein passives Einkommen überhaupt erst erzielt wird!
Das bedeutet auch, dass beim Aufbau eines solchen Geschäftest viel Arbeit geschieht, die ersteinmal überhaupt nicht vergütet wird! Bis das eigene Unternehmen steht und Geld bringt, vergeht Zeit und Arbeit. Aber die nachfolgenden Früchte sind reicher und nachhaltiger als jede andere Form von investierter Zeit und Arbeit.

Das gilt übrigens nicht nur für das Network Marketing, sondern auch für andere Arten von passivem Einkommen. Beispielsweise braucht es vorerst viel unbezahlter Zeit, bis ein Buch geschrieben wurde, oder eine sehr hohe Investition an Geld, wenn eine Immobilie erworben wird, beovr diese regelmäßige Mieteinnahmen bringt.

Aus diesen Gründen ist das Risiko auch höher, als bei einer Arbeit, die direktes bzw. aktives Einkommen erzielt. Beim Aufbau einer Struktur im Network Marketing ist das Risiko allerdings eine kleine Angelegenheit. Was du hier investierst, ist lediglich deine Zeit, deine Aktivitäten und deinen Mut. Verlieren kannst du nicht viel, aber gewinnen eine ganze Menge...

Übrigens: Besonders interessant ist der Aufbau eines passiven Einkommens in Hinblick auf eine lohnenswerte Altersvorsorge!

Weitere Gründe, die für eine Tätigkeit im Network Marketing sprechen, findest Du hier: Gründe für Network Marketing

Was ist Deine Motivation? Bequemlichkeit oder Begeisterung?

Wenn du dich dafür interessierst, ein passives Einkommen aufzubauen, und dich darum mit Network Marketing beschäftigst, solltest du deine Motivation Überprüfen.

Du hast nun erfahren, dass passives Einkommen realisierbar ist. Wenn du jedoch ein Unternehmen im Network Marketing beginnen willst, weil du es bequem haben möchtest, muss ich dich enttäuschen! Wie bereits erwähnt, bekommst du auch hier nichts geschenkt. Nur mit einer ordentlichen Portion an Fleiß und Beharrlichkeit wirst du dieses Ziel erreichen können. Und ein passives Einkommen zu erhalten, wird kein Freibrief sein, dass du dich eines Tages hinsetzt und nichts mehr tun wirst. Ein Unternehmer mit Begeisterung für sein Geschäft wird dies kaum tun.

Passives Einkommen kann dir helfen, beispielsweise eine Zeit von Krankheit zu durchstehen oder Urlaub machen zu können, ohne auf Einkommen verzichten zu müssen. Es kann bedeuten, dass du eine gute Basis an Einkommen hast, um gleichzeitig etwas anderes zu tun, was du noch realisieren möchtest. Beispielsweise ein paar Jahre mehr für deine kleinen Kinder da zu sein. Und es kann dir im Alter eine gute Absicherung darstellen. Es ist jedoch kein Freibrief für dauerhafte Bequemlichkeit!

Menschen, die aus Bequemlichkeit aufhören zu arbeiten, werden ihren Erfolg einbüßen. Im Strukturvertrieb bedeutet das auch, dass wir als Vorbild unseren Teampartnern vorangehen. Tun wir nichts mehr, weil wir denken, wir könnten uns auf einem passiven Einkommen ausruhen, wird die Struktur uns folgen...