Geschäftsmann am Strand - finanzielle Freiheit

Das Thema Freiheit hat mich schon immer fasziniert - das betrifft nicht nur die finanzielle Freiheit, sondern ganz allgemein in unserem Leben.

Freiheit ist ein besonderes Thema... es ist unglaublich relativ.

Haben Sie schon einmal gefühlt, wie es wäre, ein Vogel zu sein, der frei und voller Freude durch die Welt fliegt?

Und je nachdem, wo Sie gerade stehen, werden Sie mit dem Begriff Freiheit verschieden umgehen.

Sie könnten meinen, Sie sind frei, weil Sie die Wahl haben, was Sie einkaufen und essen können, welches Fernsehprogramm Sie einschalten, wer Ihr Arbeitgeber ist, wann Sie Urlaub nehmen... und schließlich können sie auch noch frei äußern, was Sie denken, ohne verhaftet zu werden. Dieses Privileg gab es in dieser Welt auch nicht immer... Und es gibt Menschen, die auch heute nicht in der Lage sind, all das frei zu entscheiden, was ich gerade als Beispiel aufgezählt habe.

Wobei in Ihrem Leben fühlen Sie sich frei?

Zugegeben, wenn Sie mir weiter folgen, könnte es sein, dass Sie sich anschließend in Ihrem Leben nicht mehr ganz so wohl fühlen, wie Sie es bisher getan haben... Es könnte sein, dass Sie plötzlich erkennen, in welchen engen Grenzen Sie sich bewegen..

Dafür bekommen Sie die Chance, etwas zu verbessern! Gehen Sie dieses Risiko einmal mit mir gemeinsam ein?

Es ist nicht ungewöhnlich, dass wir uns in unseren Grenzen einfach wohl fühlen, weil wir sie nicht sehen. Wir sind unser Leben so gewöhnt. Und schließlich geht es uns doch super gut.

Oft fällt mir dazu der Vergleich eines Vogels ein, der als Haustier eines Menschen in seinem Käfig sitzt. Wenn wir die Gedanken äußern, dass dieser arme Vogel in seinem Käfig ein so trauriges Leben führen muss, bekommen wir gewöhnlich die Antwort: er kennt es nicht anders, deshalb geht es ihm gut! Außerdem braucht er keine Angst zu haben vor Feinden, er bekommt täglich sein Essen ohne es selbst suchen zu müssen, und er wird in allem voll von seinem Menschen versorgt.
Unfreiheit hat wohl auch seine Vorteile.

Was wäre, wenn Sie auch in einem solchen Käfig sitzen, und es gar nicht wissen?

Wenn wir uns dem Thema Freiheit nähern, geht es um unsere persönlichen Wertvorstellungen und Wünsche bzgl. unseres Lebens. Es spricht nichts dagegen, wohl behütet in einem Käfig zu sitzen. Wenn wir das wählen. Es geht nur um eines:
Sie sollten sich darüber bewusst sein und selbst entscheiden, ob Sie in einem Käfig oder in der Freiheit leben!

In meinem Leben gab es einen Punkt, an dem ich erkannte, dass Freiheit in dem Maß, wie ich es definieren würde, nicht gegeben war.
Können Sie entscheiden, wann Sie morgens aufstehen? Was Sie konkret den ganzen Tag tun? Wie viel Sie mit Ihrer Arbeit verdienen? Können Sie ohne Gedanken an ein finanzielles Limit etwas einkaufen, Urlaub planen, verreisen, oder tun und lassen, was Sie wollen?

Können Sie entscheiden, wo Sie leben? Oder sind Sie an einen bestimmten Arbeitgeber oder irgendetwas anderes gebunden? Haben Sie die Freiheit von heute auf morgen zu sagen, dass Sie Ihren momentan Job nicht mehr tun wollen und einfach in einem fernen Land leben möchten?

Die Minderheit unserer Bevölkerung hat ein eigenes Zuhause. Sie sind Angestellte und leben in Miete. Kaum anders, als das in vergangenen Zeiten die Leibeigenen waren... Sie gehören nicht mal zu der Gruppe von Menschen, die auf eigenem Land, in eigenen vier Wänden leben und in freier Entscheidung arbeiten können.

Und an zahlreiche "Solls" werden Sie stoßen, allein, wenn sie eine Kleinigkeit in Ihrem Leben ändern wollen. Sie werden beispielsweise kaum ohne eine EC-Karte in Ihrem Portemonaie oder Ihren Ausweis überleben können.


Wo sind wir eigentlich wirklich frei?


Als ich an diesem Punkt war, all dies zu sehen, wusste ich, dass ich etwas ändern wollte.
Zu meiner Vorstellung von Lebensqualität gehört das Mindeste überhaupt: dass mir in meinem Alltag kein Vorgesetzter zu sagen hat, wann ich morgens aufstehe, was ich tue, wie lange und wie oft ich arbeite, und wie viel ich "wert" bin!

Im Zuge meiner selbstständigen Arbeit mit Network Marketing konnte ich mich Schritt für Schritt aus diesem Käfig hinaus zu bewegen und leben nun bereits ein Leben in viel Freiheit durch passives Einkommen und arbeiten von Zuhause aus! Und das Potential ist noch nicht ausgeschöpft. Das Mehr an Freiheit und finanzieller Freiheit, die noch vor mir liegt, ist großartig! Wenn ich das konnte, können Sie das auch!

Zugegeben: eventuell können wir die Freiheit, die eine kompromisslos echte Freiheit wäre, in dieser Welt nicht umsetzen. Aber das soll nicht unser Fokus sein. Lassen wir gemeinsam aus unserem Leben das absolute Beste machen, und es wird großartig werden! (-;

Es geht hier um Ihre (finanzielle) Freiheit!

Hier in diesem Moment geht es um Sie. Um Ihr Leben, um Ihre Freiheit!

Network Marketing kann Sie befreien, von einigen Grenzen und Schranken in Ihrem Leben.

Es kann der Beginn sein von einem Leben in mehr Freiheit, zunehmend mehr Freiheit und finanzieller Freiheit! Die Sie sich erarbeiten können. Treffen Sie heute die Entscheidung, wie Ihr Leben weiter verlaufen sollte, und treten Sie in Aktion!